Neues Schule Schüler Eltern Mitarbeiter Bilder Kontakt Sitemap Datenschutzerklärung

Reitprojekt vom 28.4.-30.4.14

1. Tag, 28. 4. 2014

Das ist schön gewesen, das Reitprojekt.

Zuerst sind wir in die Busse eingestiegen. Wir hatten zwei, einer blau und der andere war grün.

Die Jungen waren in dem grünen und ich und Edona und Hanna waren in dem blauen Bus drinnen.

Als wir da waren, hat Frau Wolf uns begrüßt.

Dann haben ich und Hanna 2 Pferde raus geholt. Ich habe Alasca geholt und Hanna hat Ready geholt. Wir haben sie gestriegelt.

Ich und Hanna und Marcel, Timo und Justin waren zuerst mit Bogen schießen und Trampolin hüpfen dran.

Wenn du ein Pferd anhalten willst, musst du hou sagen, Te-rab heißt traben, Sche-ritt ist Schritt.

Dann mussten wir essen und danach mussten wir tauschen.

Danach kamen die Busse.

Das war der 1. Tag.

Herr Walter war auch dabei.

 

2. Tag, 29. 4. 2014

Da hat es geregnet. Wir sind trotzdem zum Reiten gefahren.

Als wir da waren, haben wir 4 Gruppen gemacht.

Ich und Hanna waren bei Alasca und Edona war bei Karli.

Da sind wir in der Kutsche gesessen. Dann sind wir geritten.

Immer der Reihe nach: ich war zuerst dran. Dann ein bisschen später war Hanna drann, dann wieder später war ich dran.

Vorne war kein Pferd mehr zu sehen, wo Alex, Jan und Justin dabei waren. Alasca wollte weiter laufen. Da hatte ich einen nassen Popo.

Dann habe ich mich vorne auf den Sattel gesetzt und bin geritten bis zu dem Reitplatz.

Bald kamen die Busse und wir sind eingestiegen.

Da war Frau Kiesel dabei und das war der 2. Tag.

 

3. Tag, 30. 4. 2014

Das war ein sonniger Tag.

Wir haben wieder 4 Gruppen gemacht. Wir haben die Pferde gestriegelt.

Frau Wolf hat Faye rausgebracht. Dann haben wir die anderen 4 raus geholt.

Dann haben wir sie gepflegt.

Wir haben einen großen Kreis gemacht.

Ich bin fast mit jedem Pferd geritten.

Frau Tschanadi war am 3. Tag dabei

 

Von Katrin, April 2014

Vorherige Seite: Drei Tage rund ums Pferd
Nächste Seite: Klassenprojekte